Hydrofacial

Hydrofacial

HydraFacial – der Trend der Hauterneuerungsmethode aus den USA findet mittlerweile auch hierzulande immer mehr Anklang. Das Luxus-Treatment ist eine professionelle, nicht-invasive Gesichtsbehandlung. Hierbei wird alte Haut sanft abgetragen, gereinigt und erneuert. Gleichzeitig erhält die Haut wohltuende Peptide, Antioxidantien, Hyaluronsäure und Vitamine. Durch die Behandlung erhält die Haut Feuchtigkeit und die verwendeten Seren wirken besonders vitalisierend.  Dadurch erhält die Haut ein strahlendes Aussehen und fühlt sich sehr zart an. Die Methode der Gesichtsbehandlung eignet sich vor allem auch für Menschen mit trockener, müder und unreiner Haut. Ergänzen tut sich diese Behandlung beispielsweise mit einem Hyaluron Serum auf pflegender Aloe Vera Basis, was langfristig zu einem guten Hautbild führt.

 

Was bedeutet HydraFacial?

HydraFacial ist ein Verfahren zur schonenden Erneuerung der Gesichtshaut. Die Gesichtspflege kombiniert die Tiefenreinigung der Haut mit einem Peeling und spendet Schutz vor Antioxidantien. Bei der Behandlungsmethode wird die Haut mit einem HydraFacial Gerät wird auf tiefer Ebene gereinigt. Dabei werden alte Hautschuppen entfernt, dadurch erlangt die Haut ein frischeres Erscheinungsbild. Die Methode stammt übrigens aus den USA, dort nutzt man sie bereits seit Ende der 1990er Jahre zu Anti-Aging-Zwecken. In Deutschland wird die Gesichtsbehandlung erst seit 2012 angeboten. Viele Prominenten sind überzeugt von HydraFacial, sie schwören darauf und wenden es regelmäßig an. Klinische Studien beweisen zudem die hohe Wirksamkeit von HydraFacial besonders bei fettiger oder zu Akne neigender Haut, sowie bei kleinen Fältchen.